forbeyond bei warenausgang.com - - forbeyond consors GmbH

Falls Ihr Friseur mal keinen Rat weiß, haben wir vielleicht einen Tipp für Sie.

Bleiben Sie informiert! Ganz nach Wunsch durch Magazin, Newsletter, LinkedIn, Facebook, YouTube oder Twitter.

News

forbeyond bei WARENAUSGANG.com - diverse Episoden

Warenausgang.com wurde bereits2016 gegründet. Lennart Paul widmet sich in seinen Podcasts aktuellen und langfristigen Entwicklungen im B2B Digital Business.


Claus Hänle bei warenausgang.com über echte #produktdatenliebe im B2B E-Commerce

Claus Hänle war wieder einmal Gast bei Lennart Paul, dem Herausgeber des erfolgreichen B2B Podcasts warenausgang.com. Gemeinsam erörtern sie die Relevanz von Produktdaten im E-Commerce und Digitalisierungsprojekten.

Das Thema "Produktdaten im B2B E-Commerce" ist ein Dauerbrenner mit weiter wachsender Relevanz. Unabhängig ob Hersteller oder Händler, um am Markt erfolgreich bestehen zu können, muss man Systeme, Schnittstellen, Prozesse und vor allem die Produktdaten sicher beherrschen. Längst sind Daten zu einem wertvollen Asset der Unternehmen geworden. Reichen anfangs noch das ERP oder der Webshop zum Vorhalten der Daten und ausgefeilte Exceltabellen zur Anreicherung derselben, führt mit wachsender Komplexität meist kein Weg an der Einführung eines PIM System vorbei. Aber auch ein reines PIM Projekt ist nicht das Allheilmittel. Mehr dazu im lockeren Gespräch der beiden Insider Claus Hänle und Lennart Paul. Wer lieber liest, kann dies hier tun.

Youtube-Video:

Marketing Cookies müssen akzeptiert werden, um diesen Inhalt anzuzeigen.


Marketing-cookies akzeptieren

 

Produktdatenliebe #4: Klarheit im PIM-Dschungel – Ein Überblick auf dem Weg zur passenden Lösung mit Claus Hänle, Stefan Schmid und Robert Bauer

Warenausgang-Dauergast Claus Hänle, Stefan Schmid, Robert Bauer (alle forbeyond) und Jürgen Burger analysieren, wie Händler, Hersteller und Organisationen das optimal passende PIM-System finden.

Expertengespräch über Produktdatenliebe im B2B E-Commerce

Insbesondere die letzten Monate haben noch einmal gezeigt, dasss an der digitalen Vermarktung von Produkten kein Weg vorbei führt. Natürlich ist der Kanalmix je nach Hersteller oder Händler individuell ausgeprägt, aber in jedem Fall spielen die digitalen Touchpoints eine immer relevantere Rolle. Die intelligente Vernetzung aller Touchpoints, Stichwort "Connected Commerce", wobei natürlich auch die stationäre Filiale und das Printmailing eine wichtige Rolle spielen, ermöglichen eine nahtlose Customer Journey.

Exzellent aufbereitete Produktinformationen spielen hierbei eine zentrale Rolle. Die Produktdaten müssen in hoher Qualität, überzeugendem Umfang und vor allem auch passendem Format bereit gestellt werden. Das sollte natürlich effizient mittels automatisierter Prozesse erfolgen. Hierzu wird in der IT Bebauung ein PIM System ingetriert. PIM steht für Produkt Informations Management oder auch Product Information Management. MDM (Multi Domain Management) und PXM (Product Experience Management) sind im Kern auch PIM Systeme, werden von den PIM Anbietern teilweise anders bezeichnet.