Personen die Daten analysieren am Laptop

Consulting - Analyse & Konzeption

Analyse und Konzeption

bilden das Fundament erfolgreicher Projekte für PIM, MDM, MAM und MRM. Eine umfassende Kenntnis der Prozesse, Datenmodelle, Organisation und Anforderungen des Unternehmens sind für eine treffsichere Systemauswahl und -implementierung erforderlich.

Nur so werden aus PIM, MDM, MAM und MRM geliebte Ökosysteme und keine verwaisten Experten-Tool.

Je nach Branche und Sektor werden unterschiedlichste Anforderungen relevant. Gerade B2B und B2C unterscheiden sich hierbei deutlich. Durch unser breit aufgestelltes Beratungsteam stellen wir Ihnen immer ein optimales Projekt-Team zur Verfügung.

Analyse

Zunächst werden die strategischen Ziele und Omnichannel-Anforderungen Ihres Unternehmens gemeinsam analysiert und ausgewertet.

Haben wir Sie und Ihr Unternehmen schon über eines unserer Bootcamps (Omnichannel, PIM/MDM, IT-Bebauung) kennenlernen können, sind wir schon einen kleinen Schritt weiter. Vor Beginn der eigentlichen Analyse haben wir bereits ein gemeinschaftliches Zielbild erarbeitet, das jetzt weiter detailliert wird.

Der Status und die die Zukunftsfähigkeit Ihres Produktdatenmanagements wird analysiert und bewertet. Dabei werden mit den relevanten Fachbereichen die Ist-Prozesse (fachlich wie auch technisch) und Pain Points aufgenommen, dokumentiert und erste Anforderungen für die spätere Systemauswahl abgeleitet.

Gemeinsam identifizieren, beschreiben und dokumentieren wir die Rollen und Verantwortlichkeiten bei Produkt- und Stammdaten, Ausgabekanälen und Omnichannel-Prozessen.

Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die Bewertung und Aufnahme Ihres aktuellen Datenmodells. Die Identifikation von Produkt- und Stammdaten-Silos, sowie der relevanten Media Assets rundet das Gesamtbild ab.

Unsere Berater durchleuchten alle relevanten Bereiche Ihres Unternehmens und identifizieren bekannte und neue Anforderungen. Hierbei profitieren Sie von unserer umfassenden Erfahrung aus einer Vielzahl von PIM-, MDM- und MRM-Projekten.

Konzeption

Die in der Analyse geschaffene Basis ermöglicht eine fundierte Soll-Konzeption und die Formulierung von detaillierten Anforderungen an das zukünftige PIM-, MDM, MAM oder MRM-Ökosystem. Wir arbeiten mit Userstorys, die bereits den Ausgangspunkt für die spätere, in der Regel agile Software Implementierung bilden.

Während der Konzeption werden neben den funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen auch die Soll-Prozesse mit den Fachbereichen erarbeitet. Sie bilden die Basis für das zukünftige Produkt-, Stammdaten- oder Publikationsmanagement.

Unter Berücksichtigung vorhandener IT-Systeme wird das Datenmodell definiert und für die erforderlichen Ausgabekanäle in ihrem Omnichannel-Setup erweitert.

Eine neue Systemlösung muss sich nahtlos im Unternehmen integrieren lassen. Unsere Systemarchitekten erarbeiten dafür die optimale IT-Bebauung, die eine konfliktfreie Integration von PIM, MDM, MAM oder MRM sicherstellt.

Die Konzeption erfolgt systemneutral. Sie kann natürlich auch für die Erweiterung bereits vorhandenen Systeme oder geplante Eigenentwicklungen genutzt werden. Unsere komplette Unabhängigkeit von Systemanbietern liefert dabei einen wichtigen, positiven Effekt.

Wir erarbeiten gemeinsam eine Roadmap und definieren eine realistische Zielsetzung für Ihre Software Initiative.

Am Ende der Konzeptionsphase können Sie auch Budgets und Kapazitäten genau planen. Sie erhalten eine fundierte Empfehlung zu möglichen PIM, MDM, MAM oder MRM-Systemen. Der Auswahlprozess kann durch die vorliegenden Dokumente und Anforderungen effizient durchgeführt werden.

Die wesentlichen Komponenten im Überblick:

  • Omnichannel-Strategie und Geschäftsmodell
  • Datenmodel und Produktdaten-Vision
  • Prozesse und Organisation
  • Funktionale Anforderungen für Onboarding, Datenanreicherungen, Datenpublikation, Data Governance und Plattform Management
  • Integration und IT-Architekur

Change Management, der Schlüssel zu Akzeptanz in der Konzeptionsphase

Für ein erfolgreiches Projekt müssen alle involvierten Teams aus bspw. Einkauf, Vertrieb, Produktmanagement, Logistik und IT ein Ziel verfolgen.

Die Anpassung von Prozessen, Rollen und Verantwortlichkeiten beginnt bereits in der Konzeptionsphase. So werden die spätere Implementierung vereinfacht, Quick-Wins kurzfristig ermöglicht und die Begeisterung in den Fachbereichen geweckt. Ein weiterer Schritt zu einem erfolgreichen Projektabschluß.

PIM Assessment

Immer häufiger verfügen unsere Kunden bereits über ein Produkt Informationsmanagement (PIM) oder Multi Domain Management (MDM).

Beim Assessment bewerten wir den aktuellen Status und die Zukunftsfähigkeit Ihres vorhandenen Ökosystems, der aktuellen IT-Bebauung, den Reifegrad der Organisation, Prozesse, Anwendung und deren Integration in die aktuelle Enterprise Architektur.

Natürlich werden auch organisatorische Aspekte wie Rollen und Verantwortlichkeiten beleuchtet.

Unsere Unabhängigkeit ermöglicht eine neutrale und realistische Analyse und Bewertung des Status quo.

Nach dem Assessment verfügen Sie über einen detaillierten Überblick über mögliche Optimierungspotenziale. Gemeinsam erarbeiten wir die Entscheidungsgrundlage für neue Ansätze und eine Roadmap (Architectual Runway), um Ihre datenbasierten Fähigkeiten gezielt auszubauen.

Dabei steht ausdrücklich nicht der Austausch von Systemkomponenten im Vordergrund. Oft kann eine Umstellung im Datenmodell, den Prozessen, den Verantwortlichkeiten oder eine verbesserte Integration große Effizienzpotentiale heben.